logoheaderfoto
Feuerwehr
Feuerwehr Rietenberg

 

Dintikon ist der Feuerwehr Rietenberg angeschlossen.

Bei Notfällen wählen Sie die Nr. 118

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.fwrietenberg.ch/

 
Was tun bei Bienenschwarm?


Bienenschwärme entstehen meist in den Monaten April, Mai und Juni. Sie sind die natürliche Vermehrung der Bienen, die aus einem Volk ein zweites machen.

Schwarmfänger in Dintikon  sind:

Therese Suter, Tel 056 624 14 34 / 079 320 24 33
Astrid Urech, 079 424 73 25

Siehe auch: Bienen-ag.ch

 
Was tun bei Wespennest?


Wespennester können mit einem Wespenspray (keinen Insektenspray verwenden) selber beseitigt werden. Der Wespenspray ist am frühen Morgen oder am späten Abend (nach dem Eindunkeln), wenn es kühl ist, einzusetzen.

Bei grösseren Wespennestern kann die Hilfe der Feuerwehr beansprucht werden. Die entsprechenden Telefonate können direkt an den Kommandanten der Feuerwehr Rietenberg, Tel. 056 622 42 12 (nicht an die Notfallnummer 118) gerichtet werden.

Die Wespenbekämpfung erfolgt erst während der Abendstunden, da sich die Tiere abends ruhiger verhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Feuerwehr Rietenberg

 

Altweg 8
5606 Dintikon
Tel:  056 616 68 00
Fax: 056 616 68 09
gemeindekanzlei@dintikon.ch

Gemeindenachrichten